Büroöffnung Corona-Krise

Datum
Informationen

AB 18. MaI ist unser Büro wieder zu den gewohnten Zeiten besetzt!

Aufgrund der Corona-Gesundheitskrise Bitten wir um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betreten des Büros!

 

Dahoamsteirern - eine Initiative der steirischen Volkskultur

Datum
-
Informationen

#dahoamsteirernWir laden Dich ein zum Dahoamsteirern!

Sei mit dabei und zeig uns, was Du auch in der Corona-Krise „Steirisches“ machst und teile mit uns deine persönlichen steirischen Momente von dahoam!

Schick uns Deine FotosVideosTonaufnahmen oder Texte, die Du in dieser Zeit, in der wir uns einschränken müssen, dahoam aufgenommen oder verfasst hast und erzähl uns, wie die steirische Lebensart Dich und Dein Umfeld durch diese Ausnahmesituation begleitet.

Die Aktion läuft, so lange wir uns zur Eindämmung des Corona-Virus einschränken müssen – jedenfalls aber bis Ende April. Jede Woche werden kleine Geschenke aus dem Heimatwerk-Sortiment verlost. Am Ende der Aktion werden die zwei kreativsten Beiträge prämiert. Als Preise warten ein Heimatwerk-Dirndl und eine Heimatwerk-Lederhose im Wert von je 500 Euro!

Veranstaltungsort
Online auf dahoamsteirern.at

Voices of Spirit 2020 - VERSCHOBEN AUF 2021

Rajaton
Datum
-
Anmeldeschluss
Informationen

Verschoben auf 12.-15. Mai 2021

Das Festival „Voices of Spirit“ bietet neben hochkarätigen Konzerten eine Reihe von Workshops mit ausgesuchten Vortragenden. Mit großer Freude dürfen wir das renommierte finnische Ensemble Rajaton als unsere Artists in Residence begrüßen. Neben den vokalen Highlights werden dich der Charme und das mediterrane Flair unserer Stadt – gelegen im grünen Herzen Österreichs – verzaubern.

Packages

  • Ⓐ Teilnahme als Chor oder Ensemble

     
    • inklusive Workshop: Erwachsene (ab 16 Jahren): € 100.- pro Person / Kinder und Jugendliche (bis 15): € 75.- pro Person

    • Ohne Workshop: Erwachsene (ab 16 Jahren): € 70.- pro Person / Kinder und Jugendliche (bis 15): € 50.- pro Person

    • Für bereits bestehende Ensembles und Einzelteilnehmer*innen.

    • Erwachsene (ab 16 Jahren): € 175.- pro Person / Schüler*innen und Student*innen: € 140.- pro Person

  • Ⓒ Einzelworkshops

    • Namhafte Vortragende bieten wertvolle Anregungen für die Chorarbeit für alle Levels und Genres, für Amateure und Profis, Chorleiter*innen, Sänger*innen und Pädagog*innen. 

    • Erwachsene (ab 16 Jahren): € 150.- pro Person / Schüler*innen und Student*innen: € 100.- pro Person

    • Mit dem renommierten Dirigenten Jan Schumacher (DE) und dem Studiochor Cantanima (Leitung: Sebastian Meixner), max. 10 Teilnehmer*innen

    • Normalpreis: € 230.- pro Person / Student*innen: € 200.- pro Person

  • Ⓔ Festival-Pass

    • Besuch von allen Konzerten mit reservierten Top-Plätzen und Programmbuch sowie Teilnahme beim Choral Morning.

    • PREIS: € 105.-

Organisation
Chorverband Steiermark

Regionssingen Bad Radkersburg

Datum
Informationen

Das Regionssingen der Sängerregion Bad Radkersburg findet heuer in Lichendorf statt.

Veranstaltungsort
Lichendorf
Organisation
Sängerregion Bad Radkersburg

Regionssingen Hartberg

Datum
Informationen

Leider abgesagt

Die Chöre der Sängerregion Fürstenfeld treffen sich auch heuer wieder zum alljährlichen Regionssingen.

Veranstaltungsort
Naturparkarena
Pöllauberg
Organisation
Sängerregion Hartberg

Regionssingen Bruck

Datum
Informationen

Verschoben (voraussichtlich in den November)

Die Chöre der Sängerregion Bruck treffen sich heuer zu einem Regionssingen in Gusswerk.

Ort Gusswerk
Organisation
Sängerregion Bruck

Vulkanlandfestival

Datum
Informationen

Das Vulkanlandfestival bietet überregional vielen Chören die Möglichkeit sich zu präsentieren.

Jagerberg
Organisation
Region Vulkanland

30. Singwoche auf der Insel Rab/Kroatien

Datum
-
Anmeldeschluss
Informationen

Kursbeitrag

Einzelpersonen:                                              € 90-
Paare:                                                             € 160,-
Jugendliche (12-18) Jahre:                             € 40,-
Studentinnen, Studenten bis 25 Jahre:          € 50,-
Kinder bis 12:                                                 frei
Nicht singende Begleitpersonen                    frei                 

Der Kursbeitrag ist bis 10.6.2020 zu überweisen.

Proberaum: Die Proben finden im Gymnasium statt.

Unterkunft: Es stehen mehrere Unterkünfte zu verschiedenen Konditionen zur Verfügung. (siehe Beilage)

Teilnahmebedingungen:

  • Bereitschaft zur Probenarbeit und Teilnahme an Rahmenveranstaltungen
  • Anmeldung bis Anmeldeschluss am 1. Mai 2020. Eine frühere Anmeldung wird ausdrücklich empfohlen, da das Kontingent aufgrund der Größe des Probenraumes auf 60 Personen beschränkt ist.
  • Eine frühere Anreise sowie spätere Abreise ist grundsätzlich möglich. Spätere Anreise oder frühere Abreise ist nicht erwünscht.
  • Begleichung des Kursbeitrages bis 10.06.2020 auf das Konto IBAN AT 18 11 000 01823 40 200
  • Selbstbuchung der Unterkunft, Vorschläge für Unterkünfte siehe Anhang.
  • Begleichung des entsprechenden Betrages in der Unterkunft.
Referenten

Georg Lenger: Chor- und Gesamtleitung

Veranstaltungsort
Palit, Insel Rab, Kroatien
Organisation
Mag. Georg Lenger
Mail
singwoche@gmx.at
Datei mit weiteren Informationen

Familiensing- und Sportwoche

Hatzendorf
Datum
-
Anmeldeschluss
Informationen

Unsere Familiensing- und Sportwoche findet heuer wieder in der LFS Hatzendorf statt. Die Schule, die in einem Sanatorium aus der Jahrhundertwende untergebracht ist, bietet mit modernen Seminarräumlichkeiten und schönen Zimmern einen optimalen Rahmen für unsere tolle Familienwoche!

Fakten

  • Reichhaltiges, abwechslungsreiches und attraktives Programm für jede Altersklasse - vom Baby bis zur Urgroßmutter
  • Gemeinsames Singen und Musizieren für Neueinsteiger
  • Chorgesang für jedes Alter
  • Gemeinsame Laufmöglichkeiten, Entspannungsturnen, Lauf- und Ballspielarten
  • Konsequente Einbindung von Bewegung und  Musik in das Programm
  • Optimale Förderung der Kreativität der Kinder und Jugendlichen
  • Workshops an den Vormittagen
  • Nach Bedarf Angebote an den Nachmittagen und Abenden
  • Reichlich Zeit, um die Seele baumeln zu lassen
  • Zeit für die Familie
  • Abschluss-Aufführungen für ein großes Publikum aus angereisten Angehörigen, Freunden und Bekannten
  • Kinder und Jugendliche finden genügend Gleichgesinnte für gemeinsames Spielen und Kreatives und nicht selten neue Freunde.
  • Der Spaß und die Freude am gemeinsamen Singen, Musizieren und Bewegen stehen bei dieser Woche im Vordergrund.
  • Musikinstrumente sollen mitgenommen werden – es gibt ausreichend Zeit für gemeinsames Musizieren.

Gesamtorganisation: Leonhard Stampler

Angebot

Workshop–Einheiten

  • Chor für Erwachsene
  • Jugend-aktiv-kreativ
  • Kinder-aktiv-kreativ
  • Kinder-aktiv-kreativ
  • Sport & Entspannung für alle Altersgruppen

Individuelle Zeit mit der Familie

  • Baden
  • Wandern
  • Spazieren
  • Spielen

Fakultativ

  • Gemeinsame Wanderung
  • eventuelle Ausflüge und Besichtigungen
  • Gemeinsames Singen, Musizieren und Bewegen

Zielgruppen

Familien, Großeltern, Alleinerziehende
mit Kindern und Jugendlichen jeden Alters

Termine

Sonntag 19. Juli
ab 15.00 Anreise und Zimmerbezug
17.00 Begrüßung und Kursbeginn

Freitag, 24. Juli, abends
Abschlussabend

Samstag 25. Juli
Abreise nach dem Frühstück

Kosten

Kursgebühren
Erwachsene*: € 85
Kinder & Jugendliche (ab 6): € 70
Kinder (bis 6): € 60

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung für die Woche betragen:

Erwachsene und Jugendliche (ab 16): € 210
Jugendliche (8-15): € 165
Kinder (4-7): € 125
Kleinkinder bis 3 Jahre: frei

Bezahlung

Der für Sie errechnete gesamte Kursbeitrag ist vor Beginn der Kurswoche auf das Konto des Chorverbandes Steiermark:

BIC:       STSPAT2GXXX
IBAN:     AT14 2081 5000 0003 5386

Bitte vergessen Sie nicht, am Erlagschein Ihren Namen und “Familiensing- und Sportwoche 2020” einzutragen.

*) für Mitglieder des Chorverbands Steiermark 20 € Ermäßigung (Kursgebühren), > Über uns > Mitgliedschaft

Referenten

Miriam Ahrer - Chor für Erwachsene

Studien an der Kunstuniversität Graz: Diplome in Chor- dirigieren, Orchesterdirigieren und Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Orgel, alle mit Auszeichnung. Magistra artium. Lehrtätigkeit an der Musikschule Frohnleiten (Klavier, Gesang, Musiktheorie), am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Graz-Seckau (Chorleitung, Chor, Gehörbildung, Klavier) und auf Seminaren in ganz Österreich (Chorleitung, Stimmbildung).

Leiterin des Chors und Orchesters der Pfarre Frohnleiten, des Singkreises Bruck/Mur und des Vokalensembles Accordare. Landeschorleiter-Stellvertreterin des Chorverbands Steiermark.

António Breitenfeld de Sá Dantas - “Jugend-Aktiv-Kreativ”

António Breitenfeld de Sá Dantas (* 1989, Lissabon/P) studierte u.a. bei Gareguin Aroutiounian Geige. Er besuchte sämtliche Seminare und Kurse bei António Pinho Vargas, Emanuel Nunes; drei Jahre lang lernte er bei Eurico Carrapatoso stilgerichtete Komposition. Seinen ersten Kompositionsunterricht erhielt er von Joao Madureira. Seit 2008 studiert er in der Kunstuniversität Graz Komposition bei Beat Furrer. Zu seinen Kompositionen zählen u.a. Vertonungen von Paul Celan und Fernando Pessoa. Sein erstes Orchesterwerk Introspectio wurde 2010 in Graz uraufgeführt.

Gudrun Finder - Kinder-Aktiv-Kreativ (Kinder ab 6)

Gudrun Finder, Musik- und Bewegungs-pädagogin/Rhythmikerin (Diplom und Master an der mdw/Wien) hat 20 Jahre in Griechenland als Musikpädagogin für musikalische Früherziehung und Frühinstrumentalunterricht gearbeitet und interaktives Kindertheater bei Festivals der Gemeinden der Insel Kefallonia geleitet.Als Rhythmikerin ist sie in der Fortbildung von KindergärtnerInnen, VolksschullehrerInnen und InstrumentalpädagogInnen tätig. 2018 Herausgabe einer rhythmisch-musikalischen Klavierschule (für den Frühinstrumentalunterricht)  im Athener Musikverlag Orfeus. Tätig in der schulischen Tagesbetreuung.

Gudrun Stadlbauer-Mtetwa - “Kinder-Aktiv-Kreativ” (Kinder bis 6)

(mit oder ohne Eltern)
Expertin für Eltern-Kind-Musik, Gründerin von Musivana, elementare Musikpädagogin. Ausbildung am ehem. Bruckner Konservatorium in Linz. Mit dem Hauptfach „Elementare Musikpädagogik“ fand sie ihren musikalischen Weg. Die Begeisterung, Kinder und ihre Eltern in die Welt der Musik zu begleiten, führte zur Gründung des Musikzentrums Musivana - Musik von Anfang an”. Ihre Freude am Singen, Tanzen und Musizieren ist ansteckend, und ihre jahrelange Praxiserfahrung bereichert ihre Kurse.

Leonhard Stampler -  Organisation

Landesjugendreferent des Chorverbandes Steiermark, Lehrgang für Chorleitung und Gruppenstimmbildung am Konservatorium Graz bei Franz M. Herzog. Meisterkurse bei Johannes Prinz, Oskar Egle und Fred Sjöberg. Chorleiter mehrerer Chöre in Graz und Umgebung, Leibnitz und Deutschlandsberg, freischaffender Komponist und Vocal Coach. Initiator und Veranstalter des Vater-Sohn-Workshopprojekts “Father & Son - Sing, Rock & Have Fun” - http://www.leonhardstampler.com

Ingulf Popp-Kohlweiss - Sport

Ingulf ist Übungsleiter für Jugend- und Trendsport macht koordinatives Training für Kinder & Jugendliche und hat eine Ausbildung in NeuroMotorik  (“Bewegung macht schlau”) sowie Team.Geist  (Gemeinsam stark und fair!) Ingulf ist staatlich geprüfter Fechtinstructor und weltweit angesehener Experte für HEMA (Historical European Martial Arts). Er startete sein Training mit dem Langschwert in 2002. Über die Zeit beschäftigte er sich auch mit anderen Waffen und inkludierte diese in sein Trainingssystem. Zusätzlich zu HEMA hat er viele andere Kampfkünste und Kampfsportarten trainiert: Modernes Sportfechten, Boxen, Jujitsu, Capoeira, Taijiquan, Kendo / Kenjutsu, MMA (Mixed Martial Arts) und andere mehr. 2017 hat er seine Ausbildung zum Gesundheits und Fitnesstrainer abgeschlossen und findet seitdem auch außerhalb der Kampfkunst Freude daran sich gemeinsam zu bewegen.

Weitere Informationen auf: http://www.indes.at/fechtlehrer/salzburg/popp-kohlweiss/

Elisabeth Kenda - Sport

Studium der Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Haltung, Bewegung & Koordination, Medizinische Trainingstherapie, Ergonomie, Betriebliche Gesundheitsförderung, Nordic Walking Instructor, Wirbelsäulentraining, Faszientraining, Pilates etc. Umfassende Ausbildung in verschiedenen Kinesiologischen Methoden, Cranio Sacraler Impulsregulation und körpertherapeutischen Techniken. Entwicklung einer eigenen Methode der Reflexarbeit Re.Fl.ex. Selbständige Tätigkeit in der eigenen Praxis „bewegungsräume“ mit Ganzheitlicher Körperarbeit für Kinder und Erwachsene. Ich freu mich immer auf neue Überraschungen beim Morgensport und im Turnsaal!

Veranstaltungsort
LFS Hatzendorf
Hatzendorf 110
8361
Hatzendorf
Organisation
Chorverband Steiermark

41. Sing- und Dirigierwoche in Schloss St. Martin/Graz

Sing- und Dirigierwoche
Datum
-
Anmeldeschluss
Informationen

Die Chorverbände Steiermark und Niederösterreich/Wien laden auch heuer wieder zur Sing- und Dirigierwoche in das Schloss St. Martin in Graz ein.
Das Schloss mit seinem unvergleichlich schönen Innenhof, seiner einladenden Lage auf sanfter Anhöhe am Stadtrand von Graz, seinen Freizeitmöglichkeiten und seiner überaus familiären Atmosphäre gehört wohl zu den Häusern, in denen man Fortbildung, Erholung und Geselligkeit bestens vereinen kann. 
Vor 40 Jahren fand die erste Sing- und Dirigierwoche statt, heuer ist es die 41. und deshalb kann man sich auf ein besonderes Programm freuen. Da 41 eine Bach-Zahl ist, wird seine Musik eine ganz besondere Rolle spielen. Aber nicht nur! Von Musik des 17. bis 21. Jahrhunderts ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Auch Geselligkeit und Entspannung kommen neben dem musikalischen Angebot nicht zu kurz!

Abschlusskonzert

am Freitag, 31. Juli 2020, 19.30 in der Schlosskirche
(2. Teil im Arkadenhof des Schlosses)

Angebote

  • Plenum mit Miriam Ahrer, Ernst Wedam und Markus Winkler
  • Studios
  • Männerchor
  • Frauenchor
  • Dirigierunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene

Zusatzangebote

  • Stimmbildung
  • Frisch und munter in den Tag
  • Buschenschankausflug

Programm

Plenum, Studios, Frauen- und Männerchor: 

Miriam Ahrer: Plenum

Franz Koringer: Deutsche Messe
Johannes Brahms: Mit Lust tät´ ich ausreiten
William Sterndale Bennett: Come live with me and be my love

Ernst Wedam: Plenum, Frauenchor

J. S. Bach / Kyrie Nr. I aus h - Moll Messe.
Literatur zu den Gedenkjahren 2021: 
Franz Koringer (100. Geburtstag), Kurt Muthspiel (90. Geburtstag und 20. Todestag), Hans Täubl (20. Todestag) und 2020: Robert Stolz (140. Geburtstag und 45. Todestag), Franz Koringer (20. Todestag).
Zusätzlich auch kleine Überraschungen.

Markus Winkler: Plenum, Männerchor

Bob Chilcott: Samba Mass (Kyrie)
Michael Kaulkin: Tumbalalayka
Eriks Esenvalds: Lux Aeterna
Trad., arr. Michael Barrett: Modimo

Markus Winkler: Studio „Novitäten 2.0“

Neues aus der Welt der Chormusik – quer durch alle Stilrichtungen.

Miriam Ahrer: Studio Dirigieren „Es kreucht und fleucht…“

…in den Chorstücken über Tiere aus allen Stilrichtungen.
Zu diesem Studio sind alle Chorleiter/innen eingeladen: Sie sollen die Möglichkeit haben, mit dem Chor zu arbeiten und sich neue Anregungen fürs Proben und Dirigieren holen. Es sind aber natürlich auch Sänger/innen willkommen, die den Studiochor bilden! Am Programm stehen Stücke in verschiedenem Schwierigkeitsgrad, die den aktiven Teilnehmer/innen zum Vorstudium zugeschickt werden. 

Anmeldung

Chorverband Steiermark
Landhausgasse 12/III, 8010 Graz
0316-829925 - stmk [at] chorverband.at

Anmeldeschluss Freitag, 15. Juni 2020

Kursgebühren

  • Mitglieder der Chorverbände: € 110
  • Nichtmitglieder: € 130
  • Notenbeitrag: € 30
  • Die Kursgebühr beinhaltet:
  • Plenum, Studios, Dirigieren, Frauen-/Männerchor
  • Zusatzangebote nach Wahl:
  • Einzelstimmbildung (3 Einheiten): € 50
  • Zweierstimmbildung (3 Einheiten): € 35 
  • Frisch und munter in den Tag: € 35

Bezahlung

Der für Sie errechnete gesamte Kursbeitrag ist vor Beginn der Kurswoche auf das Konto des Chorverbandes Steiermark einzuzahlen: 
BIC:         STSPAT2GXXX 
IBAN:       AT14 2081 5000 0003 5386
Bitte vergessen Sie nicht, am Erlagschein Ihren Namen und “Sing- und Dirigierwoche 2020” einzutragen.

Unterbringung und Verpflegung

Reservierung & Bezahlung direkt beim Bildungshaus Schloss St. Martin

Bildungshaus Schloss St. Martin
Ansprechpartnerin: Dipl. Päd. Maria Greiner
Kehlbergstraße 35, 8054 Graz
Tel. 0316/28 36 55 - 240
Fax: 0316/28 36 55 - 380
maria.greiner [at] stmk.gv.at
www.schlossstmartin.at/

Ein Reservierungsformular mit detaillierten Zimmeroptionen können Sie im Anhang herunterladen!

Die Preise für Unterkunft und Verpflegung entnehmen Sie bitte diesem Formular!

Anmeldeformular
Persönliche Daten
Kursbeitrag
Zusatzangebote
Sonstiges
Referenten

Ernst Wedam - Kursleiter, Plenum, Frauenchor, Dirigieren Anfänger

Künstlerische Leitung: Wiener Bachsolisten, BAchCHorWien, Robert Stolz Salonorchester, VIA-Project, Landeschorleiter Steiermark, 2007 Ernennung zum Prof. hc., Internationale Dirigiertätigkeit.
Studien: Violine, Klavier, Chordirigieren, Orchesterdirigieren, Alte und Neue Musik an den Musikuniversitäten Graz und Wien. Lehrtätigkeiten: Konservatorium der Stadt Wien, Musikschule Krieglach, Musikuniversitäten Graz und Wien.
Vorsitzender der Benefizorganisation IKuSIAS.

Miriam Ahrer - Plenum, Studio Dirigieren, Dirigieren Fortgeschrittene

Geboren in Bruck/Mur. Studien für Chordirigieren, Orchesterdirigieren und Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Orgel an der Kunstuniversität Graz, alle Diplome mit Auszeichnung. Magistra artium. Seit 2004 Leiterin des Chores der Pfarre Frohnleiten, seit 2008 Leiterin des Sing­kreises Bruck/Mur, 
2004 - 2010 Assistentin und zweite Chorleiterin beim Steirischen Landesjugendchor Cantanima, seit Herbst 2012 Leiterin des Vokalensembles Accordare. Im Jahr 2019 Leiterin des „Jugendchors Österreich“.
Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Frohnleiten, am Konservatorium für Kirchenmusik in Graz und auf zahlreichen Seminaren in ganz Österreich.
Stellvertretende Landeschorleiterin im „Chorverband Steiermark“.

Markus Winkler - Plenum, Männerchor, Studio

Landeschorleiter NÖ; Studien in Musikpädagogik, Dirigieren und Musiktheorie (Mag. art.) an der Musikuniversität Wien. Lehrtätigkeit u.a. am Konservatorium für Kirchenmusik Wien (Tonsatz, Gehörbildung, Musikkunde, Ensembleleitung). 
Sprecherausbildung an der „Schule des Sprechens“, seit 2019 Unterrichtstätigkeit als Sprechtrainer an diesem Institut. Sprecher für Werbespots, Telefonansagen, Dokus und Hörbücher
Konzerttätigkeit als Chor- und Orchesterdirigent, Leiter des Kirchenchores St. Michael/Grünbach und des Vokalensembles Seewinkel, Referent bei Singwochen und Chorseminaren.
www.winklermusic.at

Edward Münch - Stimmbildung

Stiftskapellmeister St. Paul im Lavanttal (künstler. Leitung des Stiftschores und der Capella Paulina), Dirigent Singkreis Wolfsberg/Kärnten, Dirigent Grazer BläserVielharmonie, 2017-19 Dirigent Kammerorchester Diletto Grazioso, 2013-15 musikalischer Assistent am Theater Freiburg, Dirigierassistent und Bläsercoach
Styriarte-Festspielorchester recreation Graz, musikalischer Assistent vocalforum graz, Bassbariton bei Horus Vocals.
Studien: Schulmusik (Klavier, Gesang, Fagott) an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau, Orchesterdirigieren (Prof. Marc Piollet), Chordirigieren (Prof. Johannes Prinz) an der Kunstuniversität Graz. Gesangunterricht bei: Prof. Reginaldo Pinheiro, Prof. Antonius Sol, Franziska Hammer-Drexler.

Bettina Wechselberger - Stimmbildung

Gesangsstudium an der Muikuniversität Graz, Magistra mit Auszechnung in Lied/Oratorium und in IGP Gesang. 2003 Opernstudien bei Maris Skuja, 2002/03 Auslandssemster Conservatorio Lugano bei Luisa CastelIanie mit Augenmerk auf zeitgenössische Musik Engagements an den Bühnen Graz, im Stadttheater Leoben und bei den Opernfestspielen in St. Margarethen. Liederabende und Operettenkonzerte im In- und Ausland.

Friederike Girolla - Frisch und munter i.d. Tag

Unter dem Motto „Morgenstund hat Gold im Mund“ wollen wir mit leichten Gymnastik-, Atem- und Yogaübungen Körper und Geist in Schwung bringen. Zudem regt es den Stoffwechsel an, die Muskulatur wird gelockert, und die Sauerstoffversorgung des Gehirns wird verbessert. So gehen wir geistig fit frisch und voller Energie in den Tag. Zusätzlich werden Massagen angeboten (zahlbar direkt vor Ort)

Ulrike Wedam - Organisation

Veranstaltungsort
Schloss St. Martin
Kehlbergstraße 35
8054
Graz
Datei mit weiteren Informationen